25. Juni

Online-Umfrage des ERN RARE-LIVER zur Corona-Pandemie und Patienten mit autoimmunen Lebererkrankungen

Das Europäische Referenznetzwerk für seltene Lebererkrankungen (ERN RARE-LIVER), derzeit geleitet durch Professor Ansgar W. Lohse, I. Medizinische Klinik und Poliklinik, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, hat aktuell eine anonyme online-Umfrage für Patienten mit autoimmunen Lebererkrankungen bezüglich der Corona- (COVID-19) Pandemie gestartet. Hierbei soll untersucht werden, ob Patienten mit den autoimmunen Lebererkrankungen Autoimmune Hepatitis (AIH), Primär Biliäre Cholangitis (PBC) und Primär Sklerosierende Cholangitis (PSC) durch Ihre Erkrankung oder Ihre Medikation einem erhöhten Risiko für einen schweren Verlauf der COVID-19 Erkrankung unterliegen. Die Umfrage richtet sich sowohl an Patienten, die eine COVID-19 Infektion durchgemacht haben, als auch an die Patienten, die nicht von COVID-19 betroffen waren. Weitere Informationen und den Link bzw. QR-Code zu der Studie finden Sie im PDF-Flyer des ERN RARE-Liver, indem Sie hier auf den roten Text klicken.

Alternativ kommen Sie auch hier über diesen Link direkt zur Umfrage.

© Deutsche Leberhilfe e.V. Impressum Datenschutz Kontakt
Folge uns Icon facebook Icon twitter