15. Januar

Neuer Dachverband „Liver Patients International“ gelauncht

Der Verein Deutsche Leberhilfe e.V. freut sich, Gründungsmitglied unseres neuen internationalen Dachverbandes Liver Patients International (LPI) zu sein. Der Verband wurde bereits im Jahr 2020 gegründet und am 5. Januar offiziell  gelauncht. Elf Organisationen aus zehn Ländern haben den Verband gemeinsam gegründet:

  • HepActive, Bulgarien
  • Hepasist, Bulgarien
  • Deutsche Leberhilfe e.V., Deutschland
  • Prometheus, Griechenland
  • EpaC, Italien
  • Nederlandse Leverpatiënten Vereniging, Niederlande
  • Hepatitishilfe Österreich
  • Sanohep, Rumänien
  • SHCV – Schweizerische Hepatitis C Vereinigung
  • Hepatitis C Trust, Großbritannien
  • PBC Foundation, Großbritannien

Ende 2018 waren die o.g. Gründungsorganisationen aus ihrem bisherigen europäischen Dachverband ELPA ausgetreten und setzen ihre Zusammenarbeit nun im neuen Dachverband Liver Patients International fort.

Eine erste Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl fand bereits am 5. November 2020 online statt; als LPI-Präsident wurde George Kalamitsis vom Verein Prometheus gewählt. Zum Launch am 5. Januar 2021 erklärte Herr Kalamitsis, dass Leberpatienten nach wie vor in vielen Bereichen benachteiligt und ausgegrenzt werden. Es gebe viele gemeinsame Probleme über das gesamte Spektrum von Lebererkrankungen, von seltenen Erkrankungen wie PBC und Biliärer Atresie bis hin zu weit verbreiteten Gesundheitsbedrohungen wie Virushepatitis und die Fettlebererkrankung NASH. „Als LPI glauben wir, dass niemand zurückgelassen werden sollte“, so Kalamitsis. Die vollständige LPI-Pressemeldung in englischer Sprache finden Sie hier unter diesem Link.

Die Vision des neuen Dachverbandes LPI ist, dass Leberpatienten weltweit Zugang zu rechtzeitiger Diagnose, angemessener medizinischer Betreuung und einer optimalen Lebensqualität ermöglicht wird. Die Stimme der Patienten soll Teil der medizinischen und politischen Entscheidungsprozesse sein.

Ursprünglich war eine offizielle Gründungsveranstaltung im April 2020 auf dem EASL-Kongress in London geplant. Der Kongress wurde jedoch aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt und später nur online nachgeholt. Auch ohne große Eröffnungsfeier hat der neue Dachverband LPI seine Arbeit schon im Jahr 2020 begonnen und arbeitet bereits mit mehreren internationalen Institutionen zusammen: dem europäischen Hepatologenverband EASL, dem Global Liver Institute, der Hepatitis B and C Public Policy Association, der ACHIEVE Coalition sowie dem Verband der europäischen Referenznetzwerke.

Weitere Informationen zu unserem neuen Dachverband finden Sie auf der Webseite von Liver Patients International: https://liverpatientsinternational.org

Deutsche Leberhilfe e.V.

© Deutsche Leberhilfe e.V. Impressum Datenschutz Kontakt
Folge uns Icon facebook Icon twitter