Leberkrankheiten können viele unterschiedliche Ursachen haben. Anders als viele denken, liegt es nicht immer am Alkohol: Hepatitis-Viren, Übergewicht, Diabetes, Arznei- und Naturheilmittel können die Leber ebenso schädigen. Erbkrankheiten oder Erkrankungen des Immunsystems (Autoimmunkrankheiten) sind seltener, aber dann ebenfalls gefährlich für die Leber.

Millionen von Bundesbürgern sind leberkrank, ohne es zu wissen. Egal ob die Ursache eine Virusinfektion, Alkohol oder andere Giftstoffe, Stoffwechsel- oder Autoimmunkrankheit die Ursache ist: Durch eine langjährige Entzündung kann die Leber vernarben und eine Zirrhose entstehen. Wenn die Zirrhose weiter voranschreitet, sind gefährliche Komplikationen möglich: Giftstoffe im Gehirn, innere Blutungen, Wasserbauch, multiples Organversagen oder Leberkrebs. Diese Komplikationen lassen sich jedoch oft vermeiden.

Gesunde können viel zur Vorbeugung tun, um gar nicht erst zu erkranken. Und auch wenn jemand bereits leberkrank ist, gibt es oft gute Therapiemöglichkeiten.

© Deutsche Leberhilfe e.V. Impressum Datenschutz Kontakt
Folge uns Icon facebook Icon twitter